Urlaub mit dem Hund

Nicht immer sind Hunde und andere Haustiere in Urlaubsunterkünften und Urlaubsorten erwünscht. Doch heutzutage gibt es bereits immer mehr Urlaubsangebote, die speziell auf einen Urlaub mit dem Hund zugeschnitten sind.

Für den Hund ist es optimal, wenn die Reise möglichst stressfrei von statten geht. Wenn Sie also mit dem Flugzeug verreisen, sollten Sie darauf achten, dass Ihr Haustier einen bequemen und vor allem möglichst leisen Platz im Flugzeug bekommt, um die Reise angenehm zu gestalten. Beim Urlaub mit dem Auto sind regelmäßige Pausen angebracht, damit der Hund sich die Beine vertreten und eventuell Gassi gehen kann. Außerdem lässt sich eine Reise mit einigen Leckerbissen für den Hund leichter ertragen.

Am Urlaubsziel angekommen sollten Sie erst einmal einen Spaziergang machen und mit dem Hund die neue Gegend erkunden. So gewöhnt sich Ihr Haustier schneller an die neue Umgebung und wird sich bald wie zu Hause fühlen. Außerdem ist es ratsam einige Dinge, die der Hund von zu Hause kennt, mit in den Urlaub zu nehmen (seine Lieblingsdecke, ein Spielzeug oder seinen Schlafplatz in Form eines Korbes oder Ähnlichem).

In den meisten EU-Ländern ist es Pflicht, einen gültigen Impfpass für den Hund mitzubringen. Außerdem sollte der Hund per Mikrochip oder Tätowierung gekennzeichnet sein. Auch über Quarantäne- und Impfvorschriften sollten Sie sich bereits vor dem Urlaub informieren, damit es im Urlaub mit dem Hund nicht zu einem schlimmen Erwachen kommt.

Besonders willkommen sind Hunde in Frankreich, Tschechien und Ungarn. Hier werden Sie im Normalfall keine Probleme bekommen, wenn Sie den Hund mitnehmen. Anders sieht es hingegen in Griechenland und vielen südlichen Urlaubsländern aus. Oft ist das Verständnis vom Hund als treuem Begleiter anders und die Bestimmungen deshalb strenger.

Zu einem gelungenen Urlaub mit dem Hund gehört natürlich, dass Sie sich bereits vor Reiseantritt informieren, ob der Hund in der Unterkunft willkommen ist. Am Besten suchen Sie ausdrücklich nach hundefreundlichen Unterkünften.

Wenn Sie all diese Regeln befolgen, steht einem Urlaub mit dem Hund nichts mehr im Wege.